Page 12 - 1

Basic HTML Version

Spritzgießer profitiert von robustem CNC-
Bearbeitungszentrum beim schnellen
Instandsetzen von Formen
Die Walter Goletz GmbH im westfälischen Kierspe
produziert hochwertige Spritzgießteile just-in-time
für die Automobilindustrie, für Elektro- und
Medizintechnik sowie für Elektronik. Um
kostenträchtige Verzögerungen durch aufwändige
Wartungsarbeiten zu vermeiden, setzt der Zulieferer
inzwischen Formeinsätze und Werkzeugplatten
überwiegend selbst instand. Dabei profitiert er von
den besonderen Vorteilen eines CNC-Bearbeitungs-
zentrum RAIS M700.
“Neben höchster Qualität entscheiden heute vor
allem Zuverlässigkeit und Liefertreue über
nachhaltigen Erfolg im Wettbwerb um die besten
Kunden“
, davon ist Tom Born in Kierspe überzeugt.
Er ist zuständig für die Instandsetzung von
Spritzgießformen bei der Walter Goletz GmbH.
Technisch und optisch anspruchsvolle Kunststoffteile
Das Unternehmen hat sich als Zulieferer vor allem in
der Automobilindustrie etabliert. Für nahezu
sämtliche europäischen Fahrzeughersteller
produziert es anspruchsvolle Interieur-Bauteile,
angefangen von Bedientasten über Schalter und
Taster bis zu Gehäusen für Displays und
Anzeigeinstrumente. Dabei werden häufig zwei bis
vier Kunststoffkomponenten – unterschiedlich in
Farbe und Beschaffenheit - in einem
Spritzgießwerkzeug verarbeitet.
Ebenso können Metallteile umspritzt und in das
Spritzgießteil integriert werden. Selbstverständlich
verwirklicht Goletz bei diesen Bauteilen höchste
Oberflächengüte und Passgenauigkeit.
Darüber hinaus fertigt das Unternehmen
Komponenten für Elektrik, Elektronik und die
Medizintechnik. Dazu gehören Gehäuse, Schalter,
Steckverbinder und Ventile. Für die Logistik und das
Transportwesen produziert Goletz unterschiedliche
Paletten und Trays zum schonenden, sachgerechten
Aufbewahren und Transportieren empfindlicher
Bauteile für Ein- und Mehrweg-Anwendungen.
Auch hierbei nutzen sie häufig das 2-Komponenten-
Spritzgießen. So können steife und harte Kunststoffe
als Träger mit weichen, elastischen Komponenten
kombiniert werden, um empfindliche Produkte
geschützt und sicher aufzunehmen oder
abzudichten.
Was unsere Kunden sagen
Hochwertig in Funktion und Optik: In großen Serien
produziert der Spritzgießer Goletz in Kierspe nicht nur
einzelne Kunststoffteile, sondern auch komplett
funktionsfähig montierte Baugruppen, wie mehrfarbige
Trays für empfindliche Elektronikbauteile.
Auf Wunsch montiert der Spritzgießer
spritzgegossene Kunststoffteile, auch in
Kombination mit Metallteilen, zu funktionsfähigen
Baugruppen. Zudem werden Bauteile mit Laser
hausintern beschriftet sowie in Zusammenarbeit mit
regionalen Spezialisten Oberflächen lackiert und
metallisert. So entstehen in Kierspe beispielsweise
komplette elektronische Schlüssel für Fahrzeuge.
Ausgehend von einer Produktidee übernimmt der
Zulieferer auf Wunsch die Entwicklung, die
Konstruktion, den Prototypen- und den Formenbau
sowie die Erstbemusterung bis zur Serienproduktion
für 0,05 bis 3000 g schwere Kunststoffteile. In Serien
bis zu einigen Millionen Kunststoffteilen jährlich
produziert Goletz dann die Bauteile auf über 50
Spritzgießmaschinen in überwiegend
dreischichtigem Betrieb.
Verantwortung für hochwertige Formen
Die dafür eingesetzten Formen werden sorgfältig
gepflegt und gewartet. Speziell abrasive Kunststoffe
verschleißen aber immer wieder die Formen. Deshalb
müssen sie nachgearbeitet werden. Ehemals konnten
die Formenbauer bei Goletz dies nur bei kleinen
Formeinsätzen, Ausstoßern und Stiften auf
überwiegend manuellen beziehungsweise
zyklengesteuerten Fräs- und Dreh-maschinen.
Zum Instandsetzen und Nacharbeiten größerer
Formen und Grundplatten beauftragte man
regionale Lohnbearbeiter. Wie Tom Born berichtet,
hat dies allerdings häufig nicht akzeptable
Verzögerungen verursacht. Nicht immer gelang es
ihnen die Aufträge innerhalb der vorgegebenen
kurzen Zeit ab-zuarbeiten. Deshalb entschlossen sich
die Formenbauer vor etwa 18 Monaten, ein robustes
DAS 3 ACHSEN BEARBEITUNGSZENTRUM M700
UNS BEWEGT TECHNIK
11