Page 54 - PREMIUM_Arbeitsschutz_deeg_16-17
P. 54

1Kopfschutz  Gehörschutz

Kopfschutz1
  Gehörschutz

               WlSSENSWERTES

               Die Welt des Gehörschutzes - sicher, wenn es laut wird

                            Pflichtausstattung                    Die Europäischen Normen (EN)           Erweiterter Schutz
                            Arbeitnehmer, die in Bereichen        im Überblick:                          Laut EU-Gesetzgebung gilt bereits
                            mit einem Lärmpegel von mehr als      EN 352-1: Kapselgehörschützer          seit Februar 2006 der verschärfte
                            80 dB(A) in der Tages-Exposition      EN 352-2: Gehörschutzpfropfen          untere Auslösewert von 80 dB(A).
                            tätig sind, müssen mit Gehörschutz    EN 352-3: Gehörschützer für            Davor lag er noch 5 dB(A) höher.
                            ausgestattet werden. Hier ist der                                            So ist der Auslösewert, bei dem
                            Arbeitgeber in der Pflicht: Die                      Helmbefestigungen       Gehörschutz zwingend erforderlich
                            Ausrüstung muss den aktuellen         EN 352-4: Elektroakustische            ist, klar definiert. Und der Personen-
                            technischen Anforderungen ent-                                               kreis, für den diese Vorschrift gilt,
                            sprechen. Auch hier greifen die                      Gehörschützer           wurde damit noch größer: Dazu
                            sicherheitstechnischen Vorgaben der                                          zählen zum Beispiel nun auch
                            Europäischen Norm EN 352 1-4.         Hygiene, Komfort                       Arbeiter in der Leichtindustrie oder
                                                                  und Individualität                     bei den öffentlichen Versorgungs-
                            Doch welcher Gehörschutz ist der      Im Berufsalltag spielen zwei Faktoren  betrieben.
                            Richtige? Zu den Auswahlkriterien     bei der Auswahl des Gehörschutzes
                            gehören die erforderliche Schall-     eine wichtige Rolle: Hygiene und
                            dämmung, CE-Kennzeichnungen,          Tragekomfort. Nur dann wird die
                            Prüfzeugnisse im Rahmen der Bau-      Ausstattung permanent und ohne
                            musterprüfung sowie der Tragekom-     Vorbehalte von den Mitarbeitern
                            fort und die Arbeitsumgebung. Und     benutzt. So sind die Beauftragten für
                            für wen ist der Gehörschutz gedacht?  den Arbeitsschutz im Unternehmen
                            Hier müssen medizinische Auffällig-   gut beraten, ihnen die finale Auswahl
                            keiten des Anwenders ebenso berück-   ihres Gehörschutzes selbst zu über-
                            sichtigt werden wie schon bestehende  lassen – im Rahmen der technischen
                            Hörverluste. Der Gehörschutz muss     Vorgaben. Meister und Sicherheits-
                            außerdem mit anderer Schutzaus-       ingenieure sind gleichermaßen
                            rüstung kompatibel sein, die am       gefragt.
                            oder auf dem Kopf getragen wird.

               1/28
   49   50   51   52   53   54   55   56   57   58   59